GemĂ€ĂŸ Ihrer Vorstellungen konfigurieren wir Ihr neues Reiserad individuell auf Sie zugeschnitten. Dabei beraten wir Sie in allen relevanten Themen. Egal ob LaufradgrĂ¶ĂŸe, Rahmenmaterial, Bremsanlage oder Schaltungstyp. Je nach Ziel Ihrer Fahrradreise stellen sich unterschiedliche Anforderungen an Ihr neues Reiserad wie Reifenbreite, Durchlass des Rahmens oder Federung der SattelstĂŒtze.

Eine genaue Beratung muss in jedem Fall in unseren Filialen stattfinden und kann nicht per Telefon erfolgen.

 

Welche Rahmen verwenden wir fĂŒr Ihr Reiserad?

Als Basis dienen uns Stahlrahmen der Firma INTEC (Rahmen-Hersteller Fort aus Tschechien), die in vielen verschiedenen GrĂ¶ĂŸen verfĂŒgbar sind. Beginnend ab 42cm bis hin zu 61cm Rahmenhöhe können wir das Reiserad genau auf Sie abstimmen. Auf Wunsch werden die Rahmen Hohlraum versiegelt und bieten eine Nutzungsdauer von ca. 30 Jahren. Alle unsere FahrrĂ€der werden unter unserer Eigenmarke VELOSTAR vermarktet. Alternativ kann man auch die FahrrĂ€der des Herstells vsf aus Berlin verwenden, diese sind weitesgehend vorkonfiguiert und erfordern mehr Aufwand fĂŒr eine genaue Anpassung. Wir fĂŒhren außerdem Hersteller wie Surley oder Bombtrack die sich fĂŒr einen Aufbau eignen.

 

Welche ist die perfekte Bremsanlage fĂŒr Ihr Reiserad?

Theoretisch sind alle Arten von Bremsanlagen denkbar. HauptsÀchlich setzen wir aber auf mechanische Scheiben-/ Felgenbremsen. Diese sind mit einem Bowdenzug jederzeit leicht zu reparieren. Lieferbar sind alle ReiserÀder mit folgenden Systemen:

  • mechanischen Shimano Felgenbremsen,
  • hydraulischen Magura Felgenbremsen,
  • mechanischen TRP Scheibenbremsen,
  • hydraulischen Shimano Scheibenbremsen.

 

Was ist der richtige Antrieb fĂŒr Ihr Reiserad?

Neben dem Klassiker Rohloff gibt es mehrere Antriebssysteme die im Reiserad Bereich sinnvoll sind. Je nach Geldbeutel und Umfang der Reise ist auch ein Premiumprodukt wie der Pinion Antrieb denkbar.

  • Nabenschaltungen von Rohloff (14. GĂ€nge) oder Shimano (8-11. GĂ€nge)
  • Kettenschaltungen von Shimano mit 30 GĂ€ngen
  • Riemenantrieb von Gates mit Rohloff
  • Pinion Antrieb Singlespeed

 

Welche Beleuchtung brauchen Sie?

Hinsichtlich der Beleuchtung sind wir vom Hersteller Busch/MĂŒller voll ĂŒberzeugt. Diese Lampen bieten unserer Erfahrung nach die grĂ¶ĂŸte Dauerhaftigkeit und die beste Ausleuchtung bezĂŒglich des Lichtkegels. Die Edelux Scheinwerfer der Firma Schmiedt sind im oberen Preisbereich angesiedelt, bieten dabei eine Verarbeitung auf allerhöchstem Niveau.

Beim Thema Nabendynamo setzten wir im mittelpreisigen Bereich Dynamos von Shimano ein, hauptsĂ€chlich das Modell Alfine/Deore XT. Als Kombination mit einer Rohloff Nabe eignet sich der SON Nabendynamo von Schmidt Maschinenbau besonders. Eine Verarbeitung auf aller höchsten Niveau gepaart mit deutscher Ingenieurskunst sorgen fĂŒr einen nahezu fehlerfreie Funktion.

 

Alle Farben sind möglich.

Auch bei der Farbwahl unserer VELOSTAR FahrrÀder sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Die RÀder gibt es in mehreren Rahmenfarben. Sie können aus der RAL-Tabelle Ihre Wunschfarbe auswÀhlen und sich zwischen mehreren Glanzgraden entscheiden. Bei anderen Herstellern ist die Auswahl je nach Marke stark eingeschrÀnkt.

 

Die richtige Sitzgeometrie ist das wichtigste.

Im Bezug auf die richtige Ergonomieeinstellung Ihres Reiserades sind wir ebenso Ihr Partner wie bei der Auswahl des richtigen Sattels. Dabei fĂŒhren wir alle Modelle von Herstellern wie Brooks, Ergon oder SQLab. Ebenfalls sollte die Auswahl der Griffe und des richtigen Lenkers bedacht werden. Hierbei setzen wir vor allem auf Zubehör von Ergon und SQLab.

 

Im folgenden haben wir ein paar Beispielaufbauten fĂŒr Sie zusammen gestellt.

  • Rahmen: INTEC 26″ Stahl
  • Lichtanlage: Busch&MĂŒller Eyc/Line Plus RĂŒcklicht, SON Nabendynamo
  • Nabe: Rohloff 14 Gang
  • Sattel: Sportourer FLX Lady
  • SattelstĂŒtze: Parallelogramm gefederte Suntour
  • Bremsanlage: Shimano XT V-Brake
  • Griffe: Ergon
  • USB-Ladestecker „the Plug“
  • GepĂ€cktrĂ€ger: Tubus Cargo, Tubus Tara Lowrider
  • Preis: ca. 2800€

  • Rahmen: INTEC 28″ Stahl (Wunschfarbe Rahmen/Gabel)
  • Laufradsatz: Mavic Aksium Disc
  • Sattel: Selle Royal MACH 1
  • Bremsanlage: Shimano 105 STI / TRP Spyr mechanische Disc
  • Lenkerband: LizzardSkin DSP 2.5mm celeste
  • GepĂ€cktrĂ€ger: Tubus Fly
  • Antrieb: Shimano 105 2×10
  • Preis: ca. 1500€

  • Rahmen: INTEC 28″ Stahl (Grundfarbe „british racing green“)
  • Laufradsatz: Mavic Aksium Disc
  • Sattel: Selle Royal MACH 1
  • Bremsanlage: Shimano 105 STI / TRP Spyr mechanische Disc
  • Lenkerband: LizzardSkin DSP 2.5mm schwarz
  • GepĂ€cktrĂ€ger: Tubus Light IT
  • Antrieb: Shimano 105 2×10
  • Beleuchtung: Busch/MĂŒller Cyo 60 Lux, C2 RĂŒcklicht
  • Preis: ca. 1650€